Entrees

Truthahnburger mit asiatischem Slaw

AdobeStock_135474717.JPG

ERGIBT 4 PORTIONEN

VORBEREITUNGSZEIT: 35 MINUTEN

KOCHZEIT: 10 MINUTEN

Zutaten

Asiatischer Slaw:

  • 175 g Kraut, zerkleinert

  • ¼ kleine rote Zwiebel, in dünne Scheiben geschnitten

  • ½ Karotte, gerieben

  • 2 grüne Zwiebeln, in dünne Scheiben geschnitten

  • 2 g Koriander, gehackt

  • 30 mL Reisweinessig

  • 30 mL Sojasauce

  • 28 g brauner Zucker

  • 15 mL Sesamöl

  • 14 g Mayonnaise

  • Salz & Pfeffer, nach Geschmack

Patty:

  • 454 g gemahlener Truthahn (85/15)

  • 2 Knoblauchzehen, gehackt

  • 25-mm-Ingwer, gerieben

  • 2 grüne Zwiebeln, gehackt

  • 32 g Hebezeug

  • 15 mL Sojasauce

  • 10 g SambalOelek

  • 3 g Salz

  • 1 g schwarzer Pfeffer

  • 90 g Panko Semmelbrösel

Anweisung

Asiatischer Slaw:

  1. Kohl, Zwiebeln, Karotten, Frühlingszwiebeln und Koriander in einer großen Schüssel vermischen.

  2. Essig, Sojasauce, braunen Zucker, Sesamöl, Mayonnaise, Salz und Pfeffer in einer kleinen Schüssel verquirlen.

  3. Das Gemüse mit dem Essigdressing wenden und den asiatischen Krautsalat 30 Minuten marinieren lassen.

Patty:

  1. Alle Zutaten in einer großen Schüssel vermischen.

  2. Die Putenmischung zu 4 Pasteten formen und im Kühlschrank abkühlen lassen.

  3. Wählen Sie Vorheizen auf der CosoriAirfryer und drücken Sie Start/Pause.

  4. Die Putenfleischstücke in die vorgewärmte Airfryer geben.

  5. 10 Minuten bei 205°C kochen lassen.

  6. Auf Brötchen mit asiatischem Krautsalat servieren.

Cheeseburger Slider

ERGIBT 4 PORTIONEN

VORBEREITUNGSZEIT: 1 STUNDE 5 MINUTEN

KOCHZEIT: 8 MINUTEN

Zutaten

  • 454 g Rinderhackfleisch (80/20)

  • 3 g Salz

  • 1 g schwarzer Pfeffer

  • 6 mLWorcestershire-Sauce

  • 5 g Dijon-Senf

  • 1 kleine Zwiebel, gerieben

  • 1 Ei, geschlagen

  • 40 mL Olivenöl

  • 4 Scheiben Cheddarkäse

  • Slider-Brötchen, zum Servieren

Anweisung

  1. Rinderhackfleisch, Salz, schwarzer Pfeffer, Worcestershire-Sauce, Dijon-Senf, geriebene Zwiebel und Ei gut vermischen.

  2. Das Rindfleisch zu 4 gleichmäßigen Pasteten formen und im Kühlschrank 1 Stunde kalt stellen.

  3. Wählen Sie Vorheizen auf der CosoriAirfryer und drücken Sie Start/Pause.

  4. Die Patties mit Olivenöl einreiben und die Burger in die vorgewärmte Luft geben.

  5. Wählen Sie Steak, stellen Sie die Zeit auf 8 Minuten ein und drücken Sie Start/Pause.

  6. Die Burger nach der Hälfte der Garzeit wenden, um eine gleichmäßige Bräunung zu gewährleisten.

  7. Die Cheddar-Scheiben zu den Burgern geben und noch 1 Minute kochen lassen.

  8. Auf Mini-Slider-Brötchen servieren.

Peperoni Mini-Pizzas

ERGIBT 1 PORTION

VORBEREITUNGSZEIT: 3 MINUTEN

KOCHZEIT: 10 MINUTEN

Zutaten

  • 1 vorgefertigter Pizzateig (17 mm)

  • Olivenöl, zum Bürsten

  • 60 g Marinara-Sauce

  • 5-6 Scheiben Peperoni

  • 85 g Mozzarella-Käse, gerieben

  • 25 g Parmesankäse

Anweisung

  1. Wählen Sie Vorheizen auf dem CosoriAirfryer, stellen Sie auf 160°C ein und drücken Sie Start/Pause.

  2. Die Oberseite der Pizzakruste mit Olivenöl bestreichen.

  3. Die Pizzakruste in die vorgewärmte Airfryer geben und 10 Minuten bei 160°C garen.

  4. Die Marinara-Sauce, Peperoni-Scheiben, Mozzarella und Parmesan mit 5 Minuten auf dem Timer hinzufügen, dann fertig kochen.

Fiesta Mini-Pizzas

AdobeStock_193522376.JPG

ERGIBT 1 PORTION

VORBEREITUNGSZEIT: 3 MINUTEN

KOCHZEIT: 10 MINUTEN

Zutaten

  • 1 vorgefertigter Pizzateig (178 mm)

  • Olivenöl, zum Bürsten

  • 4 EL Salsa

  • 85 g mexikanische Käsemischung, gerieben

  • 20 g gefrorener Mais, aufgetaut

  • 30 g gekochte schwarze Bohnen

  • 8 g gefrorene Erbsen, aufgetaut

Anweisung

  1. Wählen Sie Vorheizen auf dem CosoriAirfryer, stellen Sie auf 160°C ein und drücken Sie Start/Pause.

  2. Die Oberseite der Pizzakruste mit Olivenöl bestreichen.

  3. Die Pizzakruste in die vorgewärmte Airfryer geben und 10 Minuten bei 160°C garen.

  4. Fügen Sie Salsa, Käse, Mais, schwarze Bohnen und Erbsen mit 5 Minuten auf dem Timer, dann fertig kochen.

Knusprige "Gebratene" Fisch-Nuggets

AdobeStock_104451183.JPG

ERGIBT 4 PORTIONEN

VORBEREITUNGSZEIT: 6 MINUTEN

KOCHZEIT: 6 MINUTEN

Zutaten

  • 454 g Weißfisch oder andere milde Fische, in 38 x 13 mm lange Streifen geschnitten

  • 30 g Allzweckmehl

  • 7 g Old Bay Gewürze

  • 2 Eier, geschlagen

  • 180 g Panko Semmelbrösel

  • Antihaft-Kochspray

  • Tartarsoße, zum Servieren

Anweisung

  1. Fisch in 38 x 13 mm lange Streifen schneiden.

  2. Mehl und Old Bay Gewürz in einer Schüssel mischen.

  3. Jedes Fischstück mit dem gewürzten Mehl bestreichen, dann in geschlagene Eier tauchen und panieren.

  4. Wählen Sie Vorheizen auf dem CosoriAirfryer, stellen Sie auf 175°C ein und drücken Sie Start/Pause.

  5. Den beschichteten Fisch beidseitig mit Kochspray einsprühen und in die vorgewärmte Airfryer geben.

  6. Wählen Sie Tiefkühlkost, stellen Sie die Zeit auf 6 Minuten ein und drücken Sie Start/Pause.

  7. Schütteln Sie die Körbe nach der Hälfte des Garvorgangs (die Schüttel Erinnerung-Funktion informiert Sie darüber, wann!).

  8. Mit Remouladensoße servieren.

Stromboli

AdobeStock_129490935.JPG

ERGIBT 4-5 PORTIONEN

VORBEREITUNGSZEIT: 35 MINUTEN

KOCHZEIT: 20 MINUTEN

Zutaten

  • 283 g Pizzateig, gekühlt  

  • Allzweckmehl, zum Bestäuben

  • 8 Scheiben Schinken, gekocht

  • 3 Scheiben Provolone-Käse

  • 3 Scheiben Mozzarella-Käse

  • 50 g geröstete rote Paprika, gehackt

  • 1 g italienisches Gewürz

  • 1 Ei, geschlagen

  • 15 mL Milch

  • 1 g Salz

  • 1 g getrockneter Oregano

  • 1 g Knoblauchpulver

  • 1 g schwarzer Pfeffer

Anweisung

  1. Den Teig 30 Minuten bei Raumtemperatur ruhen lassen.

  2. Den Teig mit Mehl bestäuben und auf 6 mm Dicke ausrollen.

  3. Schinken, Käse, Paprika und italienische Gewürze auf die Hälfte des Teiges legen. Zur Versiegelung umklappen.

  4. Ei und Milch verrühren. Den Teig oben mit Eiern bestreichen.

  5. Mit Salz, Oregano, Knoblauchpulver und Pfeffer bestreuen. Beiseite legen.

  6. Wählen Sie Vorheizen auf dem CosoriAirfryer, stellen Sie auf 175°C ein und drücken Sie Start/Pause.

  7. Stromboli in die vorgewärmte Airfryer geben.

  8. Bei 175°C 20 Minuten kochen lassen. Während des Kochens alle 5 Minuten den Stromboli umdrehen.

Cajun Huhn Tender

ERGIBT 2-4 PORTIONEN

VORBEREITUNGSZEIT: 5 STUNDEN 15 MINUTEN

KOCHZEIT: 10 MINUTEN

Zutaten

  • 454 g Hühnerfilet

  • 355 mL Buttermilch

  • 15 mL Louisiana scharfe Sauce

  • 180 g Allzweckmehl

  • 15 g Salz

  • 4 g schwarzer Pfeffer

  • 7 g Knoblauchpulver

  • 5 g Zwiebelpulver

  • 5 g Paprika

  • 3 g gemahlener Senf

  • 2 g Cayennepfeffer

  • 12 g Maisstärke

  • Antihaft-Kochspray

Anweisung

  1. Hähnchenfleisch in Buttermilch und scharfer Sauce für 4 Stunden oder über Nacht marinieren.

  2. Alle übrigen Zutaten in eine große Schüssel geben und gut vermischen.

  3. Die marinierten Hähnchenstücke in der Mischung ausbaggern und den Überschuss abschütteln.

  4. ⅓ der Marinade unter das gewürzte Mehl mischen und gut vermischen. Dadurch entstehen kleine Flocken.

  5. Lassen Sie das Huhn eine Stunde aussetzen, bis der Belag klebrig wird, und bestreuen Sie die Tender wieder im Mehl. Beiseite legen.

  6. Wählen Sie Vorheizen auf der CosoriAirfryer und drücken Sie Start/Pause.

  7. Sprühen Sie eine großzügige Beschichtung mit Kochspray auf jede Seite der Hähnchen-Tender und legen Sie diese in die vorgewärmte Airfryer.

  8. Die Tender bei 205°C 10 Minuten garen, bis sie goldbraun und knusprig sind.

Gegrillter Käse

AdobeStock_141392315.JPG

ERGIBT 2 PORTIONEN

VORBEREITUNGSZEIT: 5 MINUTEN

KOCHZEIT: 8 MINUTEN

Zutaten

  • 43 g Butter, geschmolzen

  • 4 Scheiben Weißbrot

  • 57 g scharfer Cheddarkäse, gerieben, geteilt

Anweisung

  1. Wählen Sie Vorheizen auf dem CosoriAirfryer, stellen Sie auf 160°C ein und drücken Sie Start/Pause.

  2. Butter auf jede Seite der Brotscheiben streichen.

  3. Den Käse gleichmäßig auf 2 Scheiben Brot verteilen und mit den restlichen Scheiben zu 2 Sandwiches belegen.

  4. Legen Sie die Sandwiches in die vorgewärmte Airfryer.

  5. Wählen Sie Brot und drücken Sie Start/Pause.

  6. Schräg schneiden und servieren.

Auberginenschnitzel

AdobeStock_209372147.JPG

ERGIBT 2 PORTIONEN

VORBEREITUNGSZEIT: 8 MINUTEN

KOCHZEIT: 8 MINUTEN

Zutaten

  • 1 Ei, geschlagen

  • 15 mL Milch

  • 112 g Paniermehl nach italienischer Art

  • 3 g Salz

  • 1 g schwarzer Pfeffer

  • 1 japanische Aubergine, in 13 mm dicke Scheiben geschnitten

  • 60 g Allzweckmehl

  • Olivenöl, zum Bürsten

Anweisung

  1. Ei und Milch in einer flachen Schüssel verquirlen. Paniermehl, Salz und Pfeffer in einer separaten Schüssel mischen.

  2. Die Aubergine in 13 mm dicke Scheiben schneiden.

  3. Die Auberginenscheiben mit Mehl bestreichen, dann in das Ei tauchen und panieren. Wieder in Ei und Semmelbrösel tauchen.

  4. Wählen Sie Vorheizen auf der CosoriAirfryer und drücken Sie Start/Pause.

  5. Jede Seite der Auberginenscheiben mit Olivenöl bestreichen.

  6. Die panierte Aubergine einlagig in die vorgewärmte Airfryer geben und bei 205°C 8 Minuten garen. Möglicherweise müssen Sie in Stapeln arbeiten.

  7. Die Aubergine nach der Hälfte des Garvorgangs wenden.

Knuspriger Tofu

AdobeStock_170153866.JPG

ERGIBT 2 PORTIONEN

VORBEREITUNGSZEIT: 15 MINUTEN

KOCHZEIT: 18 MINUTEN

Zutaten

  • 225 g fester Tofu, in 25-mm-Würfel geschnitten

  • 30 mL Sojasauce

  • 10 mL Reisessig

  • 10 mL Sesamöl

  • 40 g Maisstärke

Anweisung

  1. Tofu, Sojasauce, Reisessig und Sesamöl in eine flache Schüssel geben. 10 Minuten marinieren lassen.

  2. Wählen Sie Vorheizen auf dem CosoriAirfryer, stellen Sie auf 190°C ein und drücken Sie Start/Pause.

  3. Den Tofu der Marinade abtropfen lassen und dann den Tofu in Maisstärke gleichmäßig überziehen.

  4. Den Tofu in die vorgewärmte Airfryer geben.

  5. Wählen Sie Shrimp, stellen Sie die Zeit auf 18 Minuten ein und drücken Sie Start/Pause.

  6. Schütteln Sie die Körbe nach der Hälfte des Garvorgangs (die Schüttel Erinnerung-Funktion informiert Sie darüber, wann!).

Krabbenkuchen

ERGIBT 4 PORTIONEN

VORBEREITUNGSZEIT: 35 MINUTEN

KOCHZEIT: 8 MINUTEN

Zutaten

Rémoulade:

  • 55 g Mayonnaise

  • 3 TL Kapern, gewaschen & abgetropft

  • 5 g süße Gurken, gehackt

  • 5 g rote Zwiebel, fein gewürfelt

  • 8 mL Zitronensaft

  • 8 g Dijon-Senf

  • Salz & Pfeffer, nach Geschmack

Krabbenkuchen:

  • 1 großes Ei, geschlagen

  • 17 g Mayonnaise

  • 11 g Dijon-Senf

  • 5 mL Worcestershire-Sauce

  • 2 g Old Bay Gewürze

  • 2 g Salz

  • Eine Prise weißer Pfeffer

  • Eine Prise Cayennepfeffer

  • 26 g Sellerie, fein gewürfelt

  • 45 g rote Paprika, fein gewürfelt

  • 8 g frische Petersilie, fein gehackt

  • 227 g Stück Krabbenfleisch

  • 28 g Panko Semmelbrösel

  • Antihaft-Kochspray

Anweisung

  1. Rémoulade-Zutaten mischen, bis alles gut eingearbeitet ist. Beiseite legen.

  2. Ei, Mayonnaise, Senf, Worcestershire, Old Bay, Salz, weißer Pfeffer, Cayennepfeffer, Sellerie, Paprika und Petersilie verquirlen.

  3. Das Krabbenfleisch vorsichtig in die Eimasse schälen und gut vermischen.

  4. Die Semmelbrösel über die Krabbenmischung streuen und vorsichtig zusammenfalten, bis die Semmelbrösel gut eingearbeitet sind.

  5. Die Krabbenmasse zu 4 Kuchenstücken formen und im Kühlschrank 30 Minuten kalt stellen.

  6. Wählen Sie Vorheizen auf der CosoriAirfryer und drücken Sie Start/Pause.

  7. Den vorgewärmten Innenkorb mit einem Backpapier auslegen. Die Krabbenkuchen mit Kochspray einsprühen und sanft auf das Papier legen.

  8. Die Krabbenkuchen bei 205°C 8 Minuten goldbraun kochen.

  9. Die Krabbenkuchen nach der Hälfte der Kochzeit wenden.

  10. Mit der Rémoulade servieren.

Cajun-Style Garnele

AdobeStock_159603056.JPG

ERGIBT 2-3 PORTIONEN

VORBEREITUNGSZEIT: 3 MINUTEN

KOCHZEIT: 5 MINUTEN

Zutaten

  • 6 g Salz

  • 2 g geräucherter Paprika

  • 2 g Knoblauchpulver

  • 2 g italienisches Gewürz

  • 2 g Chilipulver

  • 1 g Zwiebelpulver

  • 1 g Cayennepfeffer

  • 1 g schwarzer Pfeffer

  • 1 g getrockneter Thymian

  • 454 g große Garnelen, geschält & geschält

  • 30 mL Olivenöl

  • Limettenkeile, zum Servieren

Anweisung

  1. Wählen Sie Vorheizen auf dem CosoriAirfryer, stellen Sie auf 190°C ein und drücken Sie Start/Pause.

  2. Alle Gewürze in einer großen Schüssel zusammenfassen. Beiseite legen

  3. Die Garnele mit Olivenöl übergießen, bis die Garnele gleichmäßig überzogen ist.

  4. Die Gewürzmischung auf die Garnelen streuen und gut umhüllen.

  5. Die Garnele in die vorgewärmte Airfryer geben.

  6. Wählen Sie Garnelle, stellen Sie die Zeit auf 5 Minuten ein und drücken Sie Start/Pause.

  7. Schütteln Sie die Körbe nach der Hälfte des Garvorgangs (die Schüttel Erinnerung-Funktion informiert Sie darüber, wann!).

  8. Mit Limettenkeilen servieren.

Zitronen-Butter-Lachs

AdobeStock_187374837.JPG

ERGIBT 2 PORTIONEN

VORBEREITUNGSZEIT: 3 MINUTEN

KOCHZEIT: 8 MINUTEN

Zutaten

  • 2 Lachsfilets (6 Unzen)

  • Salz & Pfeffer, nach Geschmack

  • Antihaft-Kochspray

  • 30 g Butter

  • 30 mL frischer Zitronensaft

  • 1 Knoblauchzehe, gerieben

  • 6 mLWorcestershire-Sauce

Anweisung

  1. Den Lachs mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  2. Wählen Sie Vorheizen auf dem CosoriAirfryer, stellen Sie auf 175°C ein und drücken Sie Start/Pause.

  3. Besprühen Sie die vorgewärmten Frittierkörbe mit Kochspray und legen Sie den Fisch hinein.

  4. Wählen Sie Meeresfrüchte und drücken Sie Start/Pause.

  5. Butter, Zitronensaft, Knoblauch und Worcestershire-Sauce in einer kleinen Pfanne verrühren und bei schwacher Hitze ca. 1 Minute schmelzen lassen.

  6. Die Lachsfilets mit Reis servieren und mit der Zitronen-Butter-Sauce belegen.

Teriyaki-Lachs glasiert

AdobeStock_132095258.JPG

ERGIBT 2 PORTIONEN

VORBEREITUNGSZEIT: 10 MINUTEN

KOCHZEIT: 8 MINUTEN

Zutaten

  • Teriyaki-Sauce:

  • 118 mL Sojasauce

  • 50 g Zucker

  • 1 g geriebener Ingwer

  • 1 Knoblauchzehe, zerdrückt

  • 60 mL Orangensaft

  • Lachs:

  • 2 Lachsfilets (5 Unzen)

  • 20 mL Pflanzenöl

  • Salz & weißer Pfeffer, nach Geschmack

Anweisung

  1. Alle Zutaten der Teriyaki-Sauce in einem kleinen Soßentopf vermengen.

  2. Die Sauce zum Kochen bringen, halbieren und abkühlen lassen.

  3. Wählen Sie Vorheizen auf der CosoriAirfryer, stellen Sie auf 175°C ein und drücken Sie Start/Pause.

  4. Den Lachs mit Öl bestreichen und mit Salz und weißem Pfeffer würzen.

  5. Den Lachs mit der Haut nach unten in die vorgewärmte Airfryer geben. Wählen Sie Meeresfrüchte, stellen Sie auf 8 Minuten ein und drücken Sie Start/Pause.

  6. Den Lachs aus der Airfryer nehmen, wenn er fertig ist. 5 Minuten ruhen lassen, dann mit Teriyaki-Sauce glasieren.

  7. Auf einem Bett aus weißem Reis oder mit gegrilltem Gemüse servieren.

Maismehl-Krustenfisch Tacos

AdobeStock_176005715.JPG

ERGIBT 4-5 PORTIONEN

VORBEREITUNGSZEIT: 10 MINUTEN

KOCHZEIT: 7 MINUTEN

Zutaten

  • 454 g Tilapia, in 38 mm dicke Streifen geschnitten

  • 52 g gelbes Maismehl

  • 1 g gemahlener Kreuzkümmel

  • 1 g Chilipulver

  • 2 g Knoblauchpulver

  • 1 g Zwiebelpulver

  • 3 g Salz

  • 1 g schwarzer Pfeffer

  • Antihaft-Kochspray

  • Mais-Tortillas, zum Servieren

  • Tartarsoße, zum Servieren

  • Limettenkeile, zum Servieren

Anweisung

  1. Tilapia in 38 mm dicke Streifen schneiden.

  2. Maismehl und Gewürze in einer flachen Schüssel mischen.

  3. Die Fischstreifen mit dem gewürzten Maismehl bestreichen. Im Kühlschrank aufbewahren.

  4. Wählen Sie Vorheizen auf dem CosoriAirfryer, stellen Sie auf 175°C ein und drücken Sie Start/Pause.

  5. Die beschichteten Fische großzügig mit Kochspray einsprühen und in die vorgewärmte Airfryer geben.

  6. Wählen Sie Meeresfrüchte, stellen Sie die Zeit auf 7 Minuten ein und drücken Sie Start/Pause.

  7. Den Fisch nach der Hälfte der Kochzeit wenden.

  8. Den Fisch auf Maistortillas mit Tartarsauce und einem Schuss Limette servieren.

Chipotle Thunfisch-Schmelze

ERGIBT 2 PORTIONEN

VORBEREITUNGSZEIT: 5 MINUTEN

KOCHZEIT: 8 MINUTEN

Zutaten

  • 1 Dose (142 g) Thunfisch

  • 45 g Chipotle-Sauce

  • 4 Scheiben Weißbrot

  • 2 Scheiben Pfeffer-Jack-Käse

Anweisung

  1. Wählen Sie Vorheizen auf dem CosoriAirfryer, stellen Sie auf 160°C ein und drücken Sie Start/Pause.

  2. Thunfisch und Chipotle-Sauce vermischen.

  3. Die Hälfte der Chipotle-Thunfischmischung auf je 2 Brotscheiben verteilen.

  4. Jeweils eine Scheibe Pfeffer-Jack-Käse dazugeben und mit den restlichen 2 Brotscheiben belegen, so dass 2 Sandwiches entstehen.

  5. Legen Sie die Sandwiches in die vorgewärmte Airfryer.

  6. Wählen Sie Brot, stellen Sie die Zeit auf 8 Minuten ein und drücken Sie Start/Pause.

  7. Schräg schneiden und servieren.

Cajungeschwärzter Wels

AdobeStock_205930475.JPG

ERGIBT 2 PORTIONEN

VORBEREITUNGSZEIT: 3 MINUTEN

KOCHZEIT: 7 MINUTEN

Zutaten

  • 5 g Paprika

  • 3 g Knoblauchpulver

  • 2 g Zwiebelpulver

  • 2 g gemahlener getrockneter Thymian

  • 1 g gemahlener schwarzer Pfeffer

  • 1 g Cayennepfeffer

  • 1 g getrocknetes Basilikum

  • 1 g getrockneter Oregano

  • 2 Welsfilets (6 Unzen)

  • Antihaft-Kochspray

Anweisung

  1. Wählen Sie Vorheizen auf dem CosoriAirfryer, stellen Sie auf 175°C ein und drücken Sie Start/Pause.

  2. Alle Gewürze in einer Schüssel mischen.

  3. Den Fisch auf jeder Seite großzügig mit der Gewürzmischung bestreichen.

  4. Jede Seite des Fisches mit Kochspray besprühen und in die vorgewärmte Airfryer geben.

  5. Wählen Sie Meeresfrüchte und drücken Sie Start/Pause.

  6. Nach dem Kochen vorsichtig herausnehmen und über Streugut servieren.

Prosciutto-Schinken-Roulade

AdobeStock_124170657.JPG

ERGIBT 4-5 PORTIONEN

VORBEREITUNGSZEIT: 10 MINUTEN

KOCHZEIT: 9 MINUTEN

Zutaten

  • 6 Stück Prosciutto, dünn geschnitten

  • 1 Schweinefilet (454 g), halbiert, butterflied& zerstoßen flach

  • 6 g Salz

  • 1 g schwarzer Pfeffer

  • 227 g frische Spinatblätter, geteilt

  • 4 Scheiben Mozzarella-Käse, geteilt

  • 18 g sonnengetrocknete Tomaten, geteilt

  • 10 mL Olivenöl, geteilt

Anweisung

  1. 3 Stück Prosciutto auf Backpapier auslegen, leicht überlappend. 1 Schweinehälfte auf den Prosciutto legen. Wiederholen Sie dies mit der anderen Hälfte.

  2. Das Innere der Schweinerouladen mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. Die Hälfte der Menge an Spinat, Käse und sonnengetrockneten Tomaten auf das Schweinefilet legen, wobei eine 13-mm-Bordüre auf allen Seiten verbleibt.

  4. Rollen Sie das Filet um die Füllung und binden Sie es mit der Küchenschnur zusammen, um es geschlossen zu halten.

  5. Wiederholen Sie den Vorgang für das andere Schweinefilet. Die Rouladen in den Kühlschrank stellen.

  6. Wählen Sie Vorheizen auf der CosoriAirfryer und drücken Sie Start/Pause.

  7. Jeweils 5 mL Olivenöl auf das gewickelte Filet streichen und in die vorgewärmte Airfryer geben.

  8. Wählen Sie Steak, stellen Sie die Zeit auf 9 Minuten ein und drücken Sie Start/Pause.

  9. Rouladen vor dem Schneiden 10 Minuten ruhen lassen.

Schweinefleisch Katsu

ERGIBT 2 PORTIONEN

VORBEREITUNGSZEIT: 10 MINUTEN

KOCHZEIT: 14 MINUTEN

Zutaten

  • 2 Schweinekoteletts (170 g), ohne Knochen

  • 56 g Panko Semmelbrösel

  • 3 g Knoblauchpulver

  • 2 g Zwiebelpulver

  • 6 g Salz

  • 1 g weißer Pfeffer

  • 60 g Allzweckmehl

  • 2 Eier, geschlagen

  • Antihaft-Kochspray

Anweisung

  1. Schweinekoteletts in einen Reißverschlussbeutel oder eine Plastikfolie legen.

  2. Das Schweinefleisch mit einem Nudelholz oder einem Fleischhammer bis zu einer Dicke von 13 mm zerstoßen.

  3. Paniermehl und Gewürze in eine Schüssel geben. Beiseite legen.

  4. Jedes Schweinekotelett im Mehl ausbaggern, dann die geschlagenen Eier eintauchen und in die Paniermischung wälzen.

  5. Wählen Sie Vorheizen auf dem CosoriAirfryer, stellen Sie auf 180°C ein und drücken Sie Start/Pause.

  6. Das Schweinefleisch beidseitig mit Kochspray besprühen und in die vorgewärmte Fritteuse geben.

  7. Die Schweinekoteletts bei 180°C 14 Minuten kochen.

  8. Nach dem Kochen aus der Airfryer nehmen und 5 Minuten ruhen lassen.

  9. In Stücke schneiden und servieren.

Schweinekoteletts nach North Carolina Art

AdobeStock_158309693.JPG

ERGIBT 2 PORTIONEN

VORBEREITUNGSZEIT: 5 MINUTEN

KOCHZEIT: 10 MINUTEN

Zutaten

  • 2 Schweinekoteletts, ohne Knochen

  • 15 mL Pflanzenöl

  • 25 g dunkelbrauner Zucker, verpackt

  • 6 g ungarischer Paprika

  • 2 g gemahlener Senf

  • 2 g frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

  • 3 g Zwiebelpulver

  • 3 g Knoblauchpulver

  • Salz & Pfeffer, nach Geschmack

Anweisung

  1. Wählen Sie Vorheizen auf der CosoriAirfryer und drücken Sie Start/Pause.

  2. Die Schweinekoteletts mit Öl bestreichen.

  3. Alle Gewürze mischen und die Schweinekoteletts großzügig würzen, fast wie beim Panieren.

  4. Die Schweinekoteletts in die vorgewärmte Airfryer geben.

  5. Wählen Sie Steak, stellen Sie auf 10 Minuten ein und drücken Sie Start/Pause.

  6. Nach dem Kochen die Schweinekoteletts entfernen, 5 Minuten ruhen lassen und servieren.