Zimtbrötchen

ERGIBT 8-10 PORTIONEN

VORBEREITUNGSZEIT: 1 STUNDE 20 MINUTEN

KOCHZEIT: 12 MINUTEN

Zutaten

  • Frischkäse-Frostung:

  • 120 g Frischkäse, Raumtemperatur

  • 120 g Puderzucker

  • 114 g ungesalzene Butter, Raumtemperatur

  • 3 mL Vanilleextrakt

  • Zimtbrötchen:

  • 237 mL Milch, warm

  • 57 g ungesalzene Butter, geschmolzen

  • 50 g weißer Zucker

  • ½ Paket aktive Trockenhefe

  • 280 g Allzweckmehl, plus mehr zum Bestäuben

  • 2 g Backpulver

  • 6 g Salz

  • 57 g ungesalzene Butter, enthärtet

  • 100 g dunkelbrauner Zucker

  • 7 g gemahlener Zimt

Anweisung

  1. Alle Zutaten für die Glasur gut vermischen und es entstehen keine Klumpen. Beiseite legen.

  2. Warme Milch, zerlassene Butter, weißen Zucker und aktive Trockenhefe in eine große Schüssel geben und 1 Minute blühen lassen.

  3. 240 g Allzweckmehl gut vermischen. Mit einem Handtuch für 1 Stunde abdecken und in einen warmen Bereich Ihres Hauses stellen.

  4. Restliches Mehl, Backpulver und Salz untermischen.

  5. Den Teig auf einer bemehlten Fläche kneten und auf 6 mm Dicke ausrollen.

  6. Die erweichte Butter auf den Teig streichen und mit dunkelbraunem Zucker und Zimt bestreuen.

  7. Die Zimtrollen, beginnend an der langen Kante, fest rollen, bis sich ein Teigstamm gebildet hat.

  8. Den Teig in 25 bis 38 mm dicke Scheiben schneiden, auf ein leicht gebuttertes Blech legen und 30 Minuten mit einem Handtuch abdecken.

  9. Wählen Sie Vorheizen auf dem CosoriAirfryer, stellen Sie auf 165°C ein und drücken Sie Start/Pause.

  10. Die Zimtbrötchen auf Backpapier und in die vorgewärmte Airfryer legen.

  11. Zimtbrötchen 12 Minuten bei 165°C kochen.

  12. Den Frischkäse nach dem Kochen darauf verteilen.