Schokoladen-Soufflé

ERGIBT 2 ZIMTBRÖTCHEN

VORBEREITUNGSZEIT: 10 MINUTEN

KOCHZEIT: 13 MINUTEN

Zutaten

  • Butter, zum Einfetten

  • Zucker, zum Beschichten

  • 85 g Zartbitterschokolade, gehackt

  • 28 g ungesalzene Butter

  • 2 Eier, Eigelb getrennt von Eiweiß

  • ½ tsp reiner Vanilleextrakt

  • 18 g Allzweckmehl

  • 36 g Zucker

  • Puderzucker, zum Bestäuben

Anweisung

  1. Fetten Sie zwei 6-Unzen-Auflaufförmchen mit Butter ein. Zucker in die Förmchen streuen, schütteln, um sich zu verteilen, dann den Überschuss auskippen.

  2. Schokolade und Butter in der Mikrowelle im Abstand von 30 Sekunden schmelzen, bis die Schokolade vollständig geschmolzen ist, etwa 30 Sekunden bis 1 Minute.

  3. Eigelb und Vanilleextrakt kräftig in die geschmolzene Schokolade einrühren. Das Mehl einrühren, bis keine Klumpen mehr vorhanden sind und abkühlen lassen.

  4. Das Eiweiß in einer großen Schüssel mit einem Elektromixer bei mittlerer Geschwindigkeit schlagen, bis es nur noch weiche Spitzen hält.

  5. Fügen Sie den Zucker, ein wenig zu einer Zeit, weiter zu schlagen mit mittlerer Geschwindigkeit, dann steigt auf hohe Geschwindigkeit, bis die Weißen nur noch steife Spitzen halten. Beiseite legen.

  6. Wählen Sie Vorheizen auf der CosoriAirfryer, stellen Sie auf 165°C ein und drücken Sie Start/Pause.

  7. Rühren Sie etwa ½ Tasse der Weißen in die Schokoladenmasse ein, um sie aufzuhellen. Dann fügen Sie die Schokoladenmasse zu den restlichen Weißweinen hinzu und falten sie vorsichtig, aber gründlich.

  8. Den Teig in die Förmchen geben und in die vorgewärmte Airfryer geben.

  9. Die Soufflés bei 165°C 13 Minuten backen.

  10. Die Soufflés mit Puderzucker bestäuben und sofort servieren.