Mini Apfelkuchen

ERGIBT 2 PORTIONEN

VORBEREITUNGSZEIT: 35 MINUTEN

KOCHZEIT: 10 MINUTEN

Zutaten

  • 1 mittelgroßer Apfel, geschält & in mundgerechte Stücke geschnitten

  • 18 g Kristallzucker

  • 18 g ungesalzene Butter

  • 2 g gemahlener Zimt

  • 1 g gemahlene Muskatnuss

  • 1 g gemahlener Piment

  • 1 Blatt vorgefertigter Kuchenteig

  • 1 Ei, geschlagen

  • 5 mL Milch

Anweisung

  1. Die gewürfelten Äpfel, Zuckergranulat, Butter, Zimt, Muskatnuss und Piment in einem mittleren Topf oder einer Pfanne bei geringer bis mittlerer Hitze vermengen. Zum Kochen bringen.

  2. 2 Minuten köcheln lassen, dann vom Herd nehmen.

  3. Die Äpfel bei Raumtemperatur 30 Minuten abkühlen lassen.

  4. Den Kuchenteig in 127-mm-Kreise schneiden.

  5. Fügen Sie die Füllung in die Mitte jedes Tortenkrustenkreises und verwenden Sie Ihren Finger, um Wasser auf die äußeren Enden aufzutragen. Etwas Füllung bleibt übrig.

  6. Crimpen Sie den Kuchen zu und schneiden Sie einen kleinen Schlitz oben drauf.

  7. Wählen Sie Vorheizen auf der CosoriAirfryer, stellen Sie die Temperatur auf 175°C ein und drücken Sie Start/Press.

  8. Mischen Sie das Ei und die Milch zu einer Eierwäsche zusammen und bürsten Sie die Spitzen jedes Kuchens.

  9. Die Pasteten in die vorgewärmte Airfryer geben und 10 Minuten bei 175°C garen, bis die Pasteten goldbraun sind.