Truthahnburger mit asiatischem Slaw

AdobeStock_135474717.JPG

ERGIBT 4 PORTIONEN

VORBEREITUNGSZEIT: 35 MINUTEN

KOCHZEIT: 10 MINUTEN

Zutaten

Asiatischer Slaw:

  • 175 g Kraut, zerkleinert

  • ¼ kleine rote Zwiebel, in dünne Scheiben geschnitten

  • ½ Karotte, gerieben

  • 2 grüne Zwiebeln, in dünne Scheiben geschnitten

  • 2 g Koriander, gehackt

  • 30 mL Reisweinessig

  • 30 mL Sojasauce

  • 28 g brauner Zucker

  • 15 mL Sesamöl

  • 14 g Mayonnaise

  • Salz & Pfeffer, nach Geschmack

Patty:

  • 454 g gemahlener Truthahn (85/15)

  • 2 Knoblauchzehen, gehackt

  • 25-mm-Ingwer, gerieben

  • 2 grüne Zwiebeln, gehackt

  • 32 g Hebezeug

  • 15 mL Sojasauce

  • 10 g SambalOelek

  • 3 g Salz

  • 1 g schwarzer Pfeffer

  • 90 g Panko Semmelbrösel

Anweisung

Asiatischer Slaw:

  1. Kohl, Zwiebeln, Karotten, Frühlingszwiebeln und Koriander in einer großen Schüssel vermischen.

  2. Essig, Sojasauce, braunen Zucker, Sesamöl, Mayonnaise, Salz und Pfeffer in einer kleinen Schüssel verquirlen.

  3. Das Gemüse mit dem Essigdressing wenden und den asiatischen Krautsalat 30 Minuten marinieren lassen.

Patty:

  1. Alle Zutaten in einer großen Schüssel vermischen.

  2. Die Putenmischung zu 4 Pasteten formen und im Kühlschrank abkühlen lassen.

  3. Wählen Sie Vorheizen auf der CosoriAirfryer und drücken Sie Start/Pause.

  4. Die Putenfleischstücke in die vorgewärmte Airfryer geben.

  5. 10 Minuten bei 205°C kochen lassen.

  6. Auf Brötchen mit asiatischem Krautsalat servieren.